Versele-Laga Blattner Gimpel I (15 kg)

Noch keine Bewertungen | Eigene Bewertung erstellen
Artikelnummer::
421323
EAN:
5410340213230
Verfügbarkeit:
Nicht auf Lager
Bestellung wird versandt:
Innerhalb von 2 Arbeidstagen
Versele-Laga Blattner Gimpel I ist besonders geeignet für alle Arten von Gimpel wie die großen-, der Maske-, Azoren-, Nepal- und der Schuppenkopfgimpel.

Lesen Sie mehr

Bestel binnen:

en u krijgt het gewenste product de eerst volgende werkdag geleverd* (*alleen wanneer op voorraad)
€60,95
Inkl. MwSt.

Blattner Gimpel I (15 kg)

Versele-Laga Blattner Gimpel I

 
Produktvorstellung:
 
Versele-Laga Blattner Gimpel I ist besonders geeignet für alle Arten von Gimpel wie die großen-, der Maske-, Azoren-, Nepal- und der Schuppenkopfgimpel.
 
Zusammensetzung:
 
Enthält u.a.:      
Fichtensamen      
Tannensamen      
Cardy      
Gurkenkerne      
Salatsamen      
Zichoriensamen      
Mariendistelsaat      
Weiße Perilla      
Nachtkerzensamen      
Sommerrübsen  
Unter Zufügung von 10 % Prestige Mischung für Exoten und 10 % Grassamen, auch geeignet für Meisengimpel.
 
Die beliebtesten Vertreter von den Finkenarten sind zweifellos der prachtvoll gefärbte Gimpel und der Stieglitz. Aber auch andere Arten, wie z.B. der Buchfink, der Hänfling, der Mexikanische Karmingimpel, die verschiedenen Grünfinken sieht man häufig in Volieren. All diese Arten werden vorzugsweise mit angepassten Samenmischungen gefüttert, die mit zahlreichen Wildsamen angereichert sind, wie z.B. Thimotheegrassamen, Distelsamen, Nachtkerzensamen, Zichoriensamen, Wegerich...

Angesichts ihrer unruhigen Natur werden Ammern und Sperlinge weniger häufig in Volieren gehalten. Für erfahrene Liebhaber sind diese schwieriger zu züchtenden Arten jedoch eine Herausforderung. Neben einer guten, angepassten Samenmischung werden Haussperlinge, Feldsperlinge, Goldammern, Rohrammern... auch eine großzügige Portion Insekten nicht verschmähen. 

Unter den Kreuzschnäbeln verdanken der Fichtenkreuzschnabel, der Kiefernkreuzschnabel, der Bindenkreuzschnabel und der Hakengimpel ihren Namen der typischen Form ihres Schnabels. Dieser ist vorzüglich dazu geeignet, ihr Lieblingsfutter, nämlich die Samen in Tannenzapfen, zu erreichen. Es spricht für sich, dass eine typische Mischung für diese Arten auch reichlich mit den Samen verschiedener Nadelbaumarten versehen ist.

Ernährung:
Der Gimpel ernährt sich hauptsächlich sowohl von halbreifen und reifen Samen von Wildkräutern und Bäumen als auch von Knospen. Gelegentlich frisst er Beeren und Insekten. Es werden vor allem die Samen von Brennnesselgewächsen, Brombeeren sowie die der Birke und Fichte und ähnlicher Gewächse bevorzugt. Während des Sommers ernährt sich der Gimpel insbesondere gern von den Samen des Löwenzahns, der Vogelmiere und des Hirtentäschels. Er frisst auch häufig die Sämereien von Vergissmeinnicht, Gänsedistel, Ampfer und Knöterich. Die bevorzugten Knospen von Obstbäumen werden nur im Winter und Frühjahr gefressen.

 

Verpackung Blattner Gimpel I:       15 kg

0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Kundenmeinung hinzufügen